M+T
Polyester
MT 7 Moos-Algen-Schutz  für Heimwerker
  EUR
moos algen abdichten schutz
Brunnen vorher


Brunnen abdichtung sanierung algen moos
Brunnen nachher


ziegelstein abdichten abdichtung
Roter Sandstein
teilbehandelt

kalkstein abdichten abdichtung
Kalksandstein
teilbehandelt

Typ: wasserverdünnbares Konzentrat
Verdünnen: 1:10
Verbrauch: 1 liter verdünnt pro m2
Preis: inklusive Mwst. zzgl. Versandkosten
Beratung: gerne beraten wir Sie telefonisch (0 65 92 / 12 43) für den Einsatz an Ihrem Objekt
24,71
pro 100ml Konzentrat

(ergibt 1 Liter gebrauchsfertige Lösung)
 
  + Bestellen +
 
  Beschreibung:
Abdichtung, z.B. für Steinfassaden, damit sich kein Algen- und Moos-Befall bildet und das Wasser abperlt.
+ wasserverdünnbare Silicium-Micro-Emulsion, bei der organische Lösemittel durch Wasser ersetzt wurden.
+ für alle saugenden Untergründe im Innen- und Außenbereich, wie Ziegel, Natur- und Kalksandstein, Klinkermauerwerk, Beton, Putz usw.
+ farblose Hydrophobierung, Verfestigung oder Grundierung für Farbanstriche mit Silikat-, Kasein-, Dispersionsfarben, uvm.
+ Einsatz auch bei bereits verschimmelten, veralgten oder vermoosten Fassaden und Wärmedämmsystemen.
+ Bohrloch-Injektionsmittel zur Bekämpfung von aufsteigender Feuchtigkeit im Mauerwerk (Salzausblühungen)

Einsatzgebiete:
+ bei Algen- und Moosbefall
+ als Imprägniermittel
+ Tiefgrund zur Verfestigung
+ bei Mauerfeuchtigkeit
+ als Bohrlochinjektion
+ bei Ausblühungen
+ als Witterungsschutz
+ als Problemlöser im Denkmalschutz

Eigenschaften:
+ Lösungsmittelfrei - Harzfrei
+ Voll atmungsfähig
+ Extrem hohe Eindringtiefe
+ Wirkungsdauer über 10 Jahre
+ Umweltfreundlich

Wirkungsweise:
+ Keine Wasseraufnahme durch Abperleffekt
+ Höchstes Eindringvermögen - z.B. werden bei Kalksandstein nach 30 sec. Fluten ca. 5mm Eindringtiefe erreicht
+ Verfestigung und Haftbrücke zugleich - verlängert die Lebensdauer nachfolgender Anstrichsysteme um ein Vielfaches
+ Fungizide und algizide Langzeitausrüstung
+ Keine Vergilbung - über 1000 Std. UVB-Belastung
+ Keine Abscheidung hydrophobierender Wirkstoffe (100%ige Wirkungsweise)
+ Keine klebrige oder gänzende Oberfläche
+ Keine optische Veränderung
+ Hohe Witterungsbeständigkeit
+ Jahrelange Haltbarkeit
+ Alkalibeständigkeit
+ Reduzierung der Wasserdampf-Diffusion um nur 0,05%

Anwendung: für Heimwerker
+ In Trinkwasser eingießen
+ Ein Liter MT 7 MOOS-ALGEN-SCHUTZ-Konzentrat ergeben ca. 10 Liter Gebrauchslösung.
+ Der Untergrund sollte für eine optimale Verarbeitung sauber sein.
+ Material wird mit der Streichbürste aufgetragen

Problemstellung:
Die wichtigsten Anforderungen an hydrophobierende Imprägnierungsmittel lassen sich auf alle mineralischen Baustoffe und Anstriche übertragen:
+ Reduzierung der Wasseraufnahme um mindestens 70%
+ Hohes Eindringvermögen (Penetrationsfähigkeit)
+ Ausreichende Alkalibeständigkeit
+ Reduzierung der Wasserdampf-Diffusion um nicht mehr als 10%

Hintergrund:
+ Schutz mineralischer Baustoffe und Anstrichmittel muß Feuchteschutz heißen, denn Wasser als Transportmittel für Schadstoffe und als Medium für schädigende physikalische, chemische und biologische Prozesse ist in erster Linie für die Zerstörung unserer Bauwerke verantwortlich.
+ Besonders für die Anwendung im Fassadenbereich sind die Anforderungen an Imprägniermittel sehr hoch.
+ Als Schutzmittel haben sich in den 50er Jahren Silikone bewährt. Ihre ausgeprägte wasserabweisende Wirkung bei optimaler Erhaltung der Offenporigkeit und damit der Wasserdampfdurchlässigkeit in Verbindung mit excellenter Haltbarkeit prädestinieren sie für diese Aufgabe. Diese Verbindung war ohne den Einsatz organischer Lösemittel nicht möglich. Nur in ihnen lies sich wasserlösliches Silikon so verteilen, dass es vollständig in die Poren und Kapilare des Baustoffes eindringen konnte.
+ MT 7 MOOS-ALGEN-SCHUTZ ist eine wasserverdünnbare Silicium-Micro-Emulsion, bei der organische Lösemittel durch Wasser ersetzt wurden. Um Feuchteschäden im Fassadenbereich wirksam begegnen zu können, ist für uns MT 7 MOOS-ALGEN-SCHUTZ / -Micro-Emulsion-, mit Trinkwasser verdünnbar die einzige Alternative.

Umweltverträglichkeit:
MT 7 MOOS-ALGEN-SCHUTZ wurde toxikologisch von bedeutenden Instituten untersucht und als Gebrauchslösung für unbedenklich erklärt. Durch die Verdünnung mit Wasser anstelle von Lösungsmitteln, besitzt MT 7 MOOS-ALGEN-SCHUTZ eine hervorragende Umweltverträglichkeit. Der Anfall an Verpackungsmaterial ist durch den Einsatz in Konzentrat-Form besonders gering.
MT 7 MOOS-ALGEN-SCHUTZ erfüllt höchste Anforderungen bezüglich Wirksamkeit, Haltbarkeit und Anwendungstechnik, sowie Toxikologie und Ökologie.

  + Bestellen +
     

© 2002-2003 M+T Polyester - Hans-Günther Masselter - Boverather Str. 7 - 54550 Daun
Tel: 0 65 92 / 12 43 - Fax: 0 65 92 / 982 50 80 - Email: masselter@balkonbelag.de
© Web-Design: Sandra Sudmann Internet-Dienstleistungen
Stand 03-05-23